Nachrichten

Hannah Wiedemann und Rebecca Dany gewinnen Sonderwertungen beim Stadtwerke Cup in Solingen

von Maike Schramm (SSF)

Die Teilnehmer
Perspektivteam 1 mit zwei Schwimmerinnen der Wettkampfmannschaft (Foto: V. Krajenski)

Mit einem Großaufgebot von 45 Schwimmerinnen und Schwimmern aus allen Mannschaftsteilen nahmen die SSF Bonn vom 21. bis 23.04.2017 am 5. Internationalen Stadtwerke Cup in Solingen teil.
Bei 234 Starts sprangen 40 erste, 25 zweite und 36 dritte Plätze heraus.
Eifrigste Titelsammler waren Till Krajenski (7 Siege), Hannah Wiedemann und Lea Schäfer (je 6), sowie Rebecca Dany (5). Fast noch attraktiver als die Medaillenränge waren jedoch die 4. Plätze, für die es jeweils eine große Tüte Gummibärchen als „Trostpreis“ gab. So wanderten insgesamt 27 dieser Tüten in den Besitz der SSF Bonn, wobei sich alleine Janis Lux (Jg. 2004) vier davon sicherte.

Weiterlesen

Stammtisch der Schwimmabteilung

von Maike Schramm (SSF)

Liebe Freunde der SSF BONN Schwimmabteilung.
Wir freuen uns, Euch heute unseren SSF BONN Stammtisch vorzustellen.
Die Idee ist, den Vereinsgedanken über alle Bereiche der Schwimmabteilung an einem Abend im Monat zu vereinen. Hierfür haben wir jeweils den ersten Mittwoch im Monat ausgesucht.
Als neue Anlaufstelle eignet sich für uns der "Schützenhof" in Bonn Tannenbusch hervorragend.
Es wäre schön, wenn sich hier jung und alt über ihr gemeinsames "Hobby" austauschen würden.
Wir freuen uns über jeden der kommt, egal ob Athlet, Masters, Freizeitschwimmer, Eltern, kurz über alle Freunde des Schwimmsports.
Daher bitten wir Euch, in einer lockeren Runde, regen Gebrauch von diesem Abend zu machen - frei nach dem Motto: wer kommt ist da.
Um dem Restaurant die zu erwartenden Teilnehmer mitteilen zu können, bitten um vorherigen Eintrag der Teilnehmer mit Begleitpersonen in die dafür angelegte Doodle Liste.
Wir freuen uns auf diese Termine uns sagen bis bald....
Eure Schwimmabteilung.
Beste Grüße
Jürgen Schnürle

Schwimmerinnen und Schwimmer der SSF Bonn in Wuppertal und Gelsenkirchen auf Zeitenjagd

von Maike Schramm (SSF)

Die Mannschaft in Wuppertal
(Foto: J. Schnürle)

Nach den Langstreckenwettkämpfen in den letzten Wochen ging es für 22 Schwimmerinnen und 11 Schwimmer der SSF Bonn am 25. und 26. März beim Bayercup in Wuppertal darum, sich über ihre Spezialstrecken für die anstehenden Meisterschaften zu qualifizieren. Während auf Bezirks- und Landesebene Pflichtzeiten zu erfüllen sind, dürfen an den Deutschen Meisterschaften nur die führenden der aktuellen Deutschen Bestenliste teilnehmen.
Daher war es wichtig, möglichst frühzeitig gute Zeiten vorzulegen, was den Bonner Aktiven hervorragend gelang: Bei 169 Starts wurden 109 persönliche Bestzeiten und weitere 25 Saisonbestzeiten erreicht. „Nebenbei“ wurden mit 18 ersten, 19 zweiten und 21 dritten Plätzen auch 58 Medaillen gewonnen.

Weiterlesen

Kompletter Medaillensatz für die SSF Bonn bei den NRW Langstreckenmeisterschaften

von Maike Schramm (SSF)

Till Krajenski und Rebecca Dany
Till Krajenski und Rebecca Dany (Foto: V. Krajenski)

Mit 6 Schwimmerinnen und 2 Schwimmern nahmen die SSF Bonn am 18.03.2017 an den NRW Meisterschaften „lange Strecken“ im Bochumer Unibad teil. Wie im Vorjahr gab es 5 Podestplatzierungen, diesmal jedoch mit zwei Gold-, zwei Silber- und einer Bronzemedaille den kompletten Medaillensatz.
Till Krajenski (Jg. 2004), im letzten Jahr noch für die SSF Sieglar am Start, wurde zunächst seiner Favoritenrolle über 400 m Lagen gerecht und gewann in 5:17,19 recht deutlich den Jahrgangstitel. Am Ende eines langen Wettkampftages wurde es dann allerdings über 1500 m Freistil knapp: In 18:34,70 rettete Till 3 Sekunden Vorsprung ins Ziel und konnte somit seinen Vorjahrestitel über diese Strecke verteidigen.

Weiterlesen

„Heimspiel“ für die Schwimmer der SSF Bonn bei den Mittelrhein-Meisterschaften „Lange Strecken“ im Sportpark Nord

von Maike Schramm (SSF)

Am 04. und 05.03.2017 richteten die SSF Bonn die Mittelrhein-Meisterschaften über die „Lange Strecken“ im Sportpark Nord aus. Mit 59 Aktiven und 95 Starts stellten die SSF die zweitgrößte Mannschaft.
Über 400 m Lagen setzte sich Rebecca Dany (Jg. 2001) in einem packenden Finish in 5:12,85 gegen die gesamte Konkurrenz durch und sicherte sich somit den Titel in der offenen Klasse. Über 800 m Freistil ließ sie einen 2. Platz folgen, den Medaillensatz in der offenen Wertung komplettierte Hannah Wiedemann (Jg. 2000) mit Bronze über 400 m Lagen.

Weiterlesen

Die Schwimmerinnen der SSF Bonn auch in der Mittelrheinliga erfolgreich

von Maike Schramm (SSF)

Die Mannschaft
Foto: V: Krajenski

Eine Woche nach der 1. Damenmannschaft musste die 2. Mannschaft ran. Am 19.02.2017 fanden die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Schwimmen (DMS) in der Mittelrheinliga im Hardtbergbad statt.
Svenja Boese (2000), Vera Hundsdörfer (1990), Julia Kuczera (2004), Lisa Kuczera (2002), Johanna Mersmann (2003), Ira Padberg (2002), Svenja Plank (1999), Juliane Richter (1998) sowie Franziska Schuhenn (2000) lieferten eine grundsolide Leistung ab und erzielten mit 11420 Punkten ein schönes Ergebnis. Auch hier wurde der zweite Platz nur um 11 (!) Punkte verfehlt, knapper geht es wohl kaum.

Rumold Dany

Die 1. Damenmannschaft der Schwimmabteilung der SSF Bonn verpasst den Aufstieg in die 2. Bundesliga denkbar knapp

von Maike Schramm (SSF)

Die Mannschaft
Die erfolgreiche Damenmannschaft (Foto: J Schnürle)

Am 11.02.2017 fanden die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Schwimmen (DMS) der Oberliga in Mülheim statt. Für die SSF Bonn trat die 1. Damenmannschaft an bestehend aus den Schwimmerinnen Sarah Kirrinnis (1998), Hannah Wiedemann (2000), Katrin Müller, Laura Schnürle, Rebecca Dany (alle 2001), Lara Wiedemann (2002) sowie Laura Schnürle und Lea Schäfer (beide 2003).
Diese noch sehr junge Mannschaft lieferte sich von Anfang an ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen mit der 1. Mannschaft der SG Ruhr. Am Ende verfehlte die Mannschaft der SSF Bonn den zweiten Platz und damit den Aufstieg in die 2. Bundesliga denkbar knapp um 83 Punkte.
Trotzdem dürfen die Bonner mit sich sehr zufrieden sein: Das Gesamtergebnis mit 14751 Punkten ist hervorragend und hätte in den vergangenen Jahren locker für den Aufstieg gereicht.

Rumold Dany

SSF Bonn: Gewinner der Mannschaftswertung beim 14. Langstreckenmeeting in Bochum

von Maike Schramm (SSF)

Simon Butscheid
Simon Butscheid (Foto: S. Wilhelm)

Am 18./19.01.2017 fand in Bochum das 14. Internationale Langstreckenmeeting in Bochum statt. Auch hier konnten die Schwimmer/innen der SSF Bonn hervorragende Ergebnisse erzielen:

  • Gewinner der Mannschaftswertung vor Blau-Weiß Bochum (Ausrichter), ein Lob an die gesamte Mannschaft!
  • 83 Podestplätze
  • Beste Jungs: Aurel Wambach 5 x 1., Max Wiedemann 7 x 1. und 1 x 2., Till Krajenski 4 x 1.
  • Beste Mädels: Franziska Schuhenn 4 x 1. und Lisa Schwabe 5 x Podest.
  • Jüngster Starter SSF Bonn: Simon Butscheid Jg. 2009 2 x 1./1 x 2.

Ein toller Saisonstart!

Rumold Dany

SSF Bonn auch beim 35. Dortmunder Schwimmfest sehr erfolgreich

von Maike Schramm (SSF)

Die SSF Teilnehmer
Foto: J. Schnürle

Nur eine Woche hatten die Schwimmer der Wettkampfmannschaften der Schwimmabteilung Wettkampfpause. Nach dem Euro Meet in Luxemburg und dem Langstreckenmeeting in Bochum stand das 35. Dortmunder Schwimmfest an. Aber auch diese Aufgabe meisterten die Mannschaften souverän, trotz der Tatsache, dass Hannah Wiedemann, Katrin Müller und Daniel Schäfer krankheitsbedingt fehlten. Auch Karl Kaminski musste sich nach dem ersten Wettkampftag krankmelden.
Das Ergebnis ist trotzdem beeindruckend: Alokie Barth, Aurel Wambach, Carmen Krajenski, Ira Padberg, Jan Polischuk, Julia Kuczera, Karl Kaminski, Lara Wiedemann, Laura Schnürle, Lisa Schnürle, Lisa Kuczera, Rebecca Dany, Samuel Müntz sowie Till Krajenski erzielten bei 67 Starts 23 erste, 20 zweite und sechs dritte Plätze.

Weiterlesen

SSF Bonn beim Euro Meet in Luxemburg erfolgreich

von Maike Schramm (SSF)

Rebecca Dany
Rebecca Dany (Foto: J. Schnürle)

Vom 27. – 29.01.2017 fand in Luxemburg das 19. Euro Meet statt. Auch dieses Jahr war es wieder hochkarätig besetzt. So waren unter anderem die Olympiasieger und Weltrekordhalter Sarah Sjöström und Adam Peaty sowie der Weltmeister und Weltrekordhalter Marco Koch am Start. Für die ausgewählten Nachwuchsschwimmer der SSF Bonn, die dort hinfahren durften, war es natürlich ein tolles Erlebnis, die Schwimmprofis hautnah beobachten zu können und mit ihnen das Wettkampfbecken zu teilen.
Das muss auch ein großer Ansporn für die Schwimmer gewesen sein, denn trotz des frühen Zeitpunkts und der Tatsache, dass aus dem vollen Training heraus geschwommen wurde, gab es viele Langbahnbestzeiten. Dementsprechend zufrieden zeigte sich der Trainer Thorsten Polensky.

Weiterlesen