Nachrichten

Soweit die Arme kreisen

von Maike Schramm (SSF)

Hans Fuhrmann
Hans Fuhrmann (mitte) bei der Siegerehrung (Foto: Veranstalter)

Als ersten Wettkampf im neuen Jahr hatte sich der SSF Mastersschwimmer Hans Fuhrmann die 2. Auflage des Aachener 24-Stunden-Schwimmens ausgesucht. Eine professionell und mit viel persönlichem Engagement organisierte Veranstaltung, bei der im letzten Jahr bei Damen und Herren jeweils neue deutsche Rekorde aufgestellt wurden. Auch in diesem Jahr fanden 343 Teilnehmer den Weg in die Aachener Osthalle.
Der Plan von Hans: Jeweils 2 Stunden Schwimmen sowie 1 Stunde Pause mit einer 2-stündigen Pause über Nacht.

Weiterlesen

10. Adventsschwimmen der Freien Schwimmer Duisburg - Einstieg in die Langbahnsaison geglückt

von Maike Schramm (SSF)

Hannah Wiedemann
Hannah Wiedemann (Foto: J. Schnürle)

Nur eine Woche nach dem NRW-Entscheid für die DMSJ, ging es am 11. und 12. Dezember 2016 nach Duisburg zum ersten Langbahnwettkampf der Saison 2016/2017.
Für viele Schwimmer und Schwimmerinnen, aber auch für das Trainer-Team und die Betreuer war dies, nach den vielen Wettkämpfen der zurückliegenden Wochen, die letzte Herausforderung in diesem Jahr. Am 19. Dezember wird das Wettkampfjahr 2016 mit einem Besuch auf dem Weihnachtsmarkt verabschiedet.
Obwohl die SSF Bonn mit 22 Aktiven eine relativ kleine Mannschaft nach Duisburg geschickt haben, erreichten sie im Gesamtmedaillenspiegel eine gute Platzierung. Hinter den zahlenmäßig deutlich größeren Mannschaften von TPSK Köln, Duisburg ST,  SG Neuss und CSV Kleve belegte die SSF Bonn den fünften von sechzehn möglichen Plätzen. Insgesamt wurden 30 Gold-, 14- Silber- und 13 Bronzemedaillen gewonnen und das bei erfreulich vielen persönlichen Bestzeiten.
Josephin Schlaefke

Nikolausschwimmen in Wachtberg am 4.12.2016

von Maike Schramm (SSF)

Wettkampf in Wachtberg
Die SSF Teilnehmer (Foto: privat)

Während die „großen“ Schwimmer in Wuppertal starteten, machten sich 24  Nachwuchsschwimmer und Schwimmerinnen der Jahrgänge 2006 bis 2009 auf nach Wachtberg zum Nikolausschwimmen. Das besondere dieser Veranstaltung ist immer die große Tombola, mit reichlich Preisen. Betreut wurde die junge Mannschaft von Silke Wilhelm. Für viele Aktiven war es der erste Wettkampf, trotzdem wurden viele gute Platzierungen und Medaillen erkämpft und erschwommen.

Josephin Schlaefke

DMSJ Finale im SV NRW 2016: Dritter Platz für die weibliche B-Jugend

von Maike Schramm (SSF)

WeiblicheJugend A, B und C
WeiblicheJugend A, B und C (Foto: J. Schnürle)

Die SSF Bonn waren beim NRW-DMSJ Finale, vom 3. bis 4. Dezember 2016, mit fünf Mannschaften vertreten. Die ebenfalls qualifizierte C-Jugend musste aus terminlichen Gründen bereits im Vorfeld absagen. Ausgetragen wurde diese Veranstaltung zum ersten Mal in der Wuppertaler Schwimmoper und nicht im inzwischen stillgelegten Essener Hauptbad. Das Wuppertaler Schwimmbad ist mit 10 Bahnen zudem deutlich größer als das Hauptbad in Essen.
Daher waren in der Jugend E bis C in diesem Jahr erstmals 16 Mannschaften im Finale zugelassen und in der Jugend B bis A 8 Mannschaften.

Weiterlesen

39. Internationales Jugendmeeting 2016: SSF Bonn schwimmen wieder um die Medaillen mit.

von Maike Schramm (SSF)

4 x 50 m Freistil Staffel
4 x 50 m Freistil mixed - Staffel (Foto: D. Tasch)

Das junge Damenquartett, namentlich Rebecca Dany (2001), Laura Schnürle (2001), Hannah Wiedemann (2000) und Lara Wiedemann (2002), sowie der alte Hase Max Pilger (1996) sorgten für das beste Abschneiden der Bonner Schwimmer und Schwimmerinnen beim Internationalen Jugendmeeting seit Jahren. Damit ist der Aufschwung in der Schwimmabteilung geschafft und sicherlich in naher Zukunft mit weiteren positiven Meldungen und Berichten zu rechnen.
18 Finalteilnahmen in den Einzelwettbewerben, zwei Finalteilnahmen der Staffeln und insgesamt sieben Medaillen in den offenen Finals sprechen für sich.
Hinzu kommen noch einmal 37 Gold-, 28 Silber- und 20 Bronzemedaillen in den Jahrgangswertungen. Ein wirklich sehr gutes Gesamtergebnis der 39 Aktiven und natürlich der Trainer Thorsten Polensky und Stefan Koch.

Weiterlesen

Mastersschwimmer der SSF Bonn bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Hannover

von Maike Schramm (SSF)

Dieter Lochner
Dieter Lochner (Foto: M.Schramm)

Mit vielen Medaillen im Gepäck kehrten 11 Masters der SSF Bonn aus Hannover zurück.
Bei dieser Großveranstaltung mit 330 teilnehmenden  Vereinen und 4000 Starts konnten sich die SSFler hervorragend schlagen und brachten fünf Gold-, 6 Silber- und 6 Bronzemedaillen in den Einzelwettkämpfen sowie je 2 Goldmedaillen und  2 Silbermedaillen in den Staffelwettbewerben mit nach Bonn.

Weiterlesen

SSF Jugendmeeting: Josha Salchow und Leonie Antonia Beck eine Klasse für sich

von Maike Schramm (SSF)

Hannah Wiedemann
Hannah Wiedemann (Foto: Joseph Kleindl)

Beim Jugendmeeting der SSF Bonn gab es gewohntermaßen hochklassige Wettkämpfe zu bestaunen. Am letzten Wettkampftag fielen noch einmal drei Meetingrekorde. Über die gesamte Veranstaltung wurden damit vier neue Bestmarken aufgestellt und einige nur knapp verfehlt.
In der Damenkonkurrenz erwies sich einmal mehr Leonie Antonia Beck vom SV Würzburg 05 als die erfolgreichste und auch vielseitigste Schwimmerin. Sie erreichte vier Siege (100 m und 200 m Freistil, 100 m Lagen und 200 m Brust) und zweimal Silber (50 m Freistil und 50 m Brust).

Weiterlesen

22. Deutsche Kurzbahnmeisterschaften in Berlin

von Maike Schramm (SSF)

4 x 50 m Freistil Staffel
4 x 50 m Freistil Staffel (Foto: R. Dany)

Die 22. Deutschen Kurzbahnmeisterschaften (DKM) fanden vom 17. – 20.11.2016 entgegen der letzten Jahre nicht in der Wuppertaler Schwimmoper, sondern in der Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark (SSE) in Berlin statt. Für die qualifizierten Schwimmer/innen der SSF Bonn bedeutete das einen deutlich höheren Aufwand. Pendeln während der Wettkampftage war nicht möglich, Hotelzimmer mussten bezogen werden. Der hohe Aufwand war auch der Grund dafür, dass die qualifizierte 4 x 50 m Freistil-Staffel der Jungs nicht antrat; die Schule war ihnen in diesem Fall wichtiger.
Auf den Weg nach Berlin machten sich Maurice Mülder (1988), Rebecca Dany (2001), Sarah Kirrinnis (1998), Laura Schnürle (2001), Lara Wiedemann (2002), Daniel Schäfer (2001), Hannah Wiedemann (2000), Lea Schäfer (2003) sowie der Cheftrainer Thorsten Polensky. Außerdem mit von der Partie waren die beiden Betreuer Jürgen Schnürle und Rumold Dany.

Weiterlesen

Deutsche Kurzbahnmeisterschaften in Berlin

von Maike Schramm (SSF)

Die Mannschaft
Die SSF Athleten mit ihrem Trainer (Foto: J. Schnürle)

Vom 17. - 20. November finden in Berlin die Deutschen Kurzbahn-Meisterschaften im Schwimmen statt. Die SSF Bonn sind mit 8 Athleten vertreten. Es sind dies: Maurice Mülder, Rebecca Dany, Sarah Kirrinnis, Laura Schnürle, Lara Wiedemann, Daniel Schäfer, Hannah Wiedemann und Lea Schäfer (von links nach rechts) mit ihrem Trainer Thorsten Polensky.

Wir wünschen ihnen viel Erfolg.

Maike Schramm

Weibliche A und B Jugend sichern sich den Gesamtsieg beim Bezirksentscheid

von Maike Schramm (SSF)

DMS/J Jugend C
DMS/J Jugend C (Foto: J.Vieth)

An den DMS/J Bezirksentscheid Mittelrhein, Ausrichter war dieses Jahr der SC Hardtberg, nahmen acht Mannschaften teil. Geschwommen wurden nur 4x50 m Staffeln bei der E-Jugend bzw. 4x100 m Staffeln bei der Jugend D bis A. Die Reihenfolge war Freistil, Brust, Rücken am Samstag und Schmetterling und Lagen am Sonntag.

Weiterlesen