Rebecca Dany vertritt die SSF Bonn bei den Deutschen Meisterschaften im Schwimmen

von Maike Schramm (SSF)

Rebecca Dany in der Schwimm- und Sprunghalle im Europa-Sportpark Berlin (Foto: R. Dany)
Rebecca Dany in der Schwimm- und Sprunghalle im Europa-Sportpark Berlin (Foto: R. Dany)

„Nochmal alle Kräfte mobilisieren“ lautete das Motto von Rebecca Dany (Jg. 2001) bei den offenen Deutschen Meisterschaften im Schwimmen vom 15.-18.06.2017 in Berlin. Nur zwei Wochen nach ihren drei 6. Plätzen bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften, dem eigentlichen Saisonhöhepunkt, war es schwer, die Spannung aufrecht zu halten. Dennoch kam Rebecca über alle gemeldeten Strecken dicht an ihre Bestzeiten heran.

Dabei gab es gleich zu Beginn eine Schrecksekunde zu überstehen: Kurz vor dem Start über 50 m Schmetterling, dem zweiten Lauf der gesamten Veranstaltung, riss der Wettkampfanzug! Trotz der damit verbundenen Unruhe und dem Verlust der Konzentration meisterte Rebecca die Situation professionell und belegte in 0:29,20 den 39. Platz. Am Samstag ließ sie über 100 m Freistil in 0:59,10 den 38. Platz folgen und erreichte am letzten Wettkampftag über 50 m Freistil in 0:27,28 noch einmal Platz 41.

„Jetzt geht es erstmal in die Sommerpause und dann mit vollem Akku in die neue Saison“, freut sich Rebecca bereits jetzt auf den Trainingsbeginn am Ende der Sommerferien.

Volker Krajenski

Zurück