Team Bonn mit 14 Teilnehmern bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften Schwimmen

von Maike Schramm (SSF)

Die Qualifizierten für die Deutschen Jahrgangsmeister-
schaften vom Team Bonn (Foto: V. Krajenski)

6 Schwimmerinnen und 8 Schwimmer der vor einem Jahr gegründeten Trainingsgemeinschaft der Schwimm- und Sportfreunde (SSF) Bonn und der SG Wachtberg – Godesberg (SG WAGO) haben sich für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften vom 28.05.-01.06.2019 in Berlin qualifiziert. Während sich bei einigen Athleten das Wettkampfprogramm fast von selbst aufstellt, hat das Trainerteam mit Johannes Katzer, Silke Wilhelm und Philip Graf bei anderen Athleten die Qual der Wahl.

Für Berlin haben sich aus dem Team Bonn qualifiziert: Lina Kröger (SG WAGO, Jg. 2004), Paula Schmitz (SG WAGO, Jg. 2004), Sophia Doelp (SG WAGO, Jg. 2003), Lisa Schnürle (SSF Bonn, Jg. 2003), Alica Janssen (SG WAGO, Jg. 2002), Lara Wiedemann (SSF Bonn, Jg. 2002), Toby Godsell (SSF Bonn, Jg. 2007), Jan Bäumer (SG WAGO, Jg. 2005), William Godsell (SSF Bonn, Jg. 2005), Dominik Luckert (SSF Bonn, Jg. 2005), Till Krajenski (SSF Bonn, Jg. 2004), Islam Elnoamany (SSF Bonn, Jg. 2003) und Jan Katschke (SG WAGO, Jg. 2001).

Ebenfalls qualifiziert hat sich Maximilian Wiedemann (SSF Bonn, Jg. 2005) über 200 m Brust, der jedoch aufgrund einer kurzfristig erlittenen Fußverletzung leider nicht in Berlin starten kann.

Nur knapp an der Qualifikation scheiterten Johanna Mersmann (SSF Bonn, Jg. 2003) über 50 m Freistil und Kourosh Assim (SSF Bonn, Jg. 2004) über 50 m Rücken. Besonderes Pech hatten Janis Lux (SSF Bonn, Jg. 2004), der die Qualifikationszeit über 50 m Brust gleich mehrfach um nicht einmal 2 Zehntelsekunden verpasste und Leonie Prümmer (SSF Bonn, Jg. 2007), der über 1500 m Freistil gerade einmal 2 Sekunden zur Teilnahme fehlten.
Neben den Schwimmerinnen haben sich auch zwei Athletinnen des Modernen Fünfkampfs der SSF Bonn für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften qualifiziert: Sabina Zimova (Jg. 2006) über die Rückenstrecken, sowie Mona Laaroussi (Jg. 2002) über 50 m Freistil.

Volker Krajenski

Zurück