Nachrichten

Masters der SSF wieder erfolgreich

von Maike Schramm (SSF)

Mit einer kleinen Gruppe von 10 Aktiven waren die Masters bei den NRW-Kurzbahn-Meisterschaften in Kamen vertreten.
Sie holten 9 Gold-, 7 Silber- und 2 Bronzemedaillien in den Einzeldisziplinen und 1 x Gold und 2 x Silber in den Staffeln.
Yavier Nogues siegte in der AK 50 über 200 m Freistil, 100 m Lagen und 100 m Schmettern und wurde Zweiter über 100 m Freistil.
Margret Hanke siegte in der AK 70 über 50 und 100 m Freistil und 100 m Rücken.
Silke Lübbert war in der AK 35 erfolgreich über 50 m Rücken und 100 m Lagen.
Monika Warnusz siegte in der AK 70 über 100 m Brust.

Weiterlesen

Erfolgreiches SSF Team bei den Masters-Weltmeisterschaften der Schwimmer

von Maike Schramm (SSF)

Mannschaftsfoto
Die SSF-Teilnehmer (Foto: A. Grundheber)

Im Anschluss an die Weltmeisterschaften der Schwimmer in der Offenen Klasse wurden vom 07. – 20. August in Budapest an gleicher Stelle die Schwimmweltmeisterschaften der Masters  ausgetragen.
Trotz der vom Weltverband FINA vorgegebenen Pflichtzeiten betrug das Teilnehmerfeld 9.300 Athleten mit über 20.000 Einzelstarts verteilt auf die Altersklassen AK 25 bis AK 95, davon über 2.000 Starts im Freiwasserschwimmen und über 18.000 Starts in den „Beckenwettbewerben“. Diese wurden parallel in vier Becken ausgetragen, zwei in der Duna-Arena, in der auch die Meisterschaften der Offenen Klasse stattfanden, und zwei im Hajos-Komplex auf der Margareten-Insel.
Die SSF Bonn waren mit 10 Aktiven bei diesen Weltmeisterschaften vertreten. Dabei startete Bernd Fischer am  10.08. im Freiwasserschwimmen über 3 km, während Gerhard und Ute Hole, Margret Hanke, Monika Warnusz, Ingrid Segschneider, Jürgen Baro, Barbara Niehammer, Birgit Behl und Maike Schramm vom 14.08. bis 20.08. an den „Beckenwettbewerben“ teilnahmen.

Weiterlesen

Erfolgreiches SSF Team bei den Masters-Weltmeisterschaften der Schwimmer

von Maike Schramm (SSF)

Mannschaftsfoto
Die SSF-Teilnehmer (Foto: A. Grundheber)

Im Anschluss an die Weltmeisterschaften der Schwimmer in der Offenen Klasse wurden vom 07. – 20. August in Budapest an gleicher Stelle die Schwimmweltmeisterschaften der Masters  ausgetragen.
Trotz der vom Weltverband FINA vorgegebenen Pflichtzeiten betrug das Teilnehmerfeld 9.300 Athleten mit über 20.000 Einzelstarts verteilt auf die Altersklassen AK 25 bis AK 95, davon über 2.000 Starts im Freiwasserschwimmen und über 18.000 Starts in den „Beckenwettbewerben“. Diese wurden parallel in vier Becken ausgetragen, zwei in der Duna-Arena, in der auch die Meisterschaften der Offenen Klasse stattfanden, und zwei im Hajos-Komplex auf der Margareten-Insel.
Die SSF Bonn waren mit 10 Aktiven bei diesen Weltmeisterschaften vertreten. Dabei startete Bernd Fischer am  10.08. im Freiwasserschwimmen über 3 km, während Gerhard und Ute Hole, Margret Hanke, Monika Warnusz, Ingrid Segschneider, Jürgen Baro, Barbara Niehammer, Birgit Behl und Maike Schramm vom 14.08. bis 20.08. an den „Beckenwettbewerben“ teilnahmen.

Weiterlesen

55 Kilometer Freude stiften

von Maike Schramm (SSF)

Hans Fuhrmann
Hans Fuhrmann im Kreis seiner Schützlinge (Foto: Sabine Fuhrmann)

Auch beim diesjährigen 24-Stunden-Schwimmen er DLRG Sankt Augustin war Hans Fuhrmann für die SSF Bonn am Start. Wieder nutzte er diese Veranstaltung, um für die Bewohner der Wohngruppe Boelkestrasse des Karren e.V. Spenden zu "erschwimmen". Zahlreiche Firmen und Privatpersonen unterstützten ihn und so kam ein Betrag von über 1.100 Euro zusammen.
Die schwimmerischen Fakten: Am Sonntag um 11:56 standen 55 km zu Buche und damit eine neue persönliche Bestleistung.

Weiterlesen

SSF Mastersschwimmer überzeugen in Magdeburg - Die reiferen Jahrgänge sammeln Edelmetall bei den Deutschen Meisterschaften

von Maike Schramm (SSF)

Die Teilnehmer
Die Teilnehmer (Foto: Eckhard Hanke)

Drei Tage lang ermittelten über 800 Mastersschwimmer aus 244 Vereinen ihre deutschen Meister über die „kurzen Strecken“ in Magdeburg. Auf der Großveranstaltung mit vielen ehemaligen Weltklasseschwimmern gab es wieder diverse deutsche Rekorde, Europarekorde und Weltrekorde in den verschiedenen Altersklassen zu bejubeln. Die Teilnehmer der SSF Bonn erschwammen fast zwei Dutzend Medaillen und gehörten schon fast traditionell zu den erfolgreichsten Teams.
Zwölfmal Gold, neun Silbermedaillen und zweimal Bronze standen am Ende der Meisterschaften für die Bonner im Medaillenspiegel und wurden allesamt von den nennen wir es mal „reiferen“ Jahrgängen eingefahren.

Weiterlesen

Swim & Run Cologne 2017

von Maike Schramm (SSF)

Hans Fuhrmann
Hans Fuhrmann (Foto: Sabine Fuhrmann)

Am 04.06. startete unser Masterschwimmer Hans Fuhrmann auf der Regattastrecke Fühlinger See in die Freiwassersaison 2017.
Bei "wohligen" 23 Grad Wassertemperatur und leichtem Gegenwind belegte er über 12 km in der Zeit von 3:14:06 Std. in der Gesamtwertung den 4. Rang unter 23 Startern. In der Altersklasse AK 50 (50-60 Jahre) reichte diese Zeit zum 3. Rang.
Sabine Fuhrmann

Medaillenregen für die Masters-Schwimmer der SSF Bonn

von Maike Schramm (SSF)

4 x 200 m Freistil mixed, AK 280
4 x 200 m Freistil mixed, AK 280 mit Gerhard Hole, Ute Hole, Margret Hanke und Jürgen Baro Piza (v.l.) (Foto: M. Gürtler)

Mit insgesamt 21 Medaillen kehrten die Mastersschwimmer der SSF Bonn von den Deutschen Masters-Meisterschaften der langen Strecken aus Wetzlar zurück. Zehn Siege, davon sieben Einzeltitel und dreimal Staffelgold, acht Silbermedaillen und dreimal Bronze standen am Ende in den Bonner Büchern und bescherten den SSF-Schwimmern darüber hinaus den ersten Platz im Medaillenspiegel der Meisterschaften.

Weiterlesen

Soweit die Arme kreisen

von Maike Schramm (SSF)

Hans Fuhrmann
Hans Fuhrmann (mitte) bei der Siegerehrung (Foto: Veranstalter)

Als ersten Wettkampf im neuen Jahr hatte sich der SSF Mastersschwimmer Hans Fuhrmann die 2. Auflage des Aachener 24-Stunden-Schwimmens ausgesucht. Eine professionell und mit viel persönlichem Engagement organisierte Veranstaltung, bei der im letzten Jahr bei Damen und Herren jeweils neue deutsche Rekorde aufgestellt wurden. Auch in diesem Jahr fanden 343 Teilnehmer den Weg in die Aachener Osthalle.
Der Plan von Hans: Jeweils 2 Stunden Schwimmen sowie 1 Stunde Pause mit einer 2-stündigen Pause über Nacht.

Weiterlesen

Mastersschwimmer der SSF Bonn bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Hannover

von Maike Schramm (SSF)

Dieter Lochner
Dieter Lochner (Foto: M.Schramm)

Mit vielen Medaillen im Gepäck kehrten 11 Masters der SSF Bonn aus Hannover zurück.
Bei dieser Großveranstaltung mit 330 teilnehmenden  Vereinen und 4000 Starts konnten sich die SSFler hervorragend schlagen und brachten fünf Gold-, 6 Silber- und 6 Bronzemedaillen in den Einzelwettkämpfen sowie je 2 Goldmedaillen und  2 Silbermedaillen in den Staffelwettbewerben mit nach Bonn.

Weiterlesen

Deutsche Mannschaftsmeisterschaft der Masters im Schwimmen

von Maike Schramm (SSF)

Die Teilnehmer
Die erfolgreiche SSF-Mannschaft (Foto: Hanke)

Der Endkampf um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft der Masters im Schwimmen fand in diesem Jahr in München statt. Von den 18 qualifizierten Mannschaften kamen fünf aus NRW, fünf aus Berlin, zwei aus Hessen, zwei aus Bayern, eine aus Niedersachsen, eine aus Hamburg und eine aus Rheinland-Pfalz.
Die Schwimmerinnen und Schwimmer der SSF Bonn konnten von den 18 qualifizierten Mannschaften einen hervorragenden 6. Platz belegen. An diesem Erfolg waren Bernd Fischer, Javier Nogues, Birger Schubert, Ute und Gerhard Hole, Vera und Bärbel Hundsdörfer, Georg Wambach und Margret Hanke beteiligt.
Deutscher Mannschaftsmeister wurde in diesem Jahr die SG Dortmund.
Margret Hanke